STELLE:
Ingenieur*in IT-Security mit Schwerpunkt SIEM
INTERESSENGEBIET:
IT
STELLENTYP:
Berufserfahren
VERTRAGSART:
Unbefristet
Bewerben
Bewerben Sie sich bis: 25.07.2024
Willst Du gemeinsam mit uns das 36.000 Kilometer lange Berliner Stromnetz fit halten, ausbauen und modernisieren? Willst Du Dich mit voller Kraft für unsere 3,7 Millionen Kund*innen und für eine nachhaltige Stadtgesellschaft engagieren?

Dann unterstütze uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
Ingenieur*in IT-Security mit Schwerpunkt SIEM
im Bereich Sekundärnetz in Berlin-Tiergarten.

Wir sind Stromnetz Berlin. Als Mitgestalter der Energiewende halten wir die Stadt am Laufen, geben ihr Energie und bringen sie zum Leuchten.

Mehr über uns erfährst Du hier: Über uns - Stromnetz Berlin

Im Sekundärnetz sind für die Bereitstellung von Informationstechnischen Verbindungen zur Überwachung und Steuerung des Stromnetzes Berlin verantwortlich. Hierzu betreiben wir OT-Systeme (Operational Technology).
 

Diese Aufgaben erwarten Dich:
  • Administration und Weiterentwicklung der SIEM Infrastruktur (Splunk) für OT-Systeme
  • System Onboarding, Kategorisierung und Prioritätseinstufungen von Meldungen sowie Use-Case-Erstellung
  • Entwurf und Umsetzung von Konzepten im Bereich Sicherheit in der IT (z.B. Angriffserkennung, SIEM, Threat-Intelligence)
  • Erstellung von Dokumentation und Richtlinien mit Schwerpunkt IT
  • Teilnahme an Projekten mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
  • Teilnahme am betrieblichen Rufbereitschaftsdienst im Bereich OT-Systeme 

Wir suchen jemanden mit:
  • Einem abgeschlossenen Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium mit technischem Hintergrund
  • Berufserfahrung im Themengebiet IT-Sicherheit
  • Erweiterten Kenntnissen über IP-basierte Systeme, sowie internationale (IT-) Standards
  • Guten Englisch-Kenntnissen in Wort und Schrift
  • Dein Engagement, dein selbstständiges Handeln, deine analytische und strukturierte Denkweise, sowie deine offene und wertschätzender Kommunikation runden dein Profil ab.
  • Plus aber kein Muss:
    • Kenntnissen in Betriebssystemen (Linux, Windows), sowie Scriptsprachen (Python, Bash)

Das spricht für eine Karriere bei uns:
  • Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf z.B. durch flexible Arbeitszeiten bei einer 37h-Woche, diversen Arbeitszeitmodellen (z. B. Sabbatical, Gleitzeit, Teilzeit, etc.), mobilem Arbeiten, 30 Tagen Urlaub/Jahr, arbeitsfreien Tagen an Weihnachten und Silvester sowie einem Jahresarbeitszeitkonto.
  • Wir fördern Deine persönliche Entwicklung (z.B. durch Entwicklungsgespräche) und unterstützen durch individuelle Weiterbildungsmaßnahmen (z.B. Entwicklung bis hin zu Führungspositionen, Projektleitung)
  • Du lernst die Organisation, das Umfeld und deine Aufgaben durch eine persönlich begleitete Einarbeitung kennen.
  • Wir bieten Dir eine Einstiegsvergütung zwischen 60.000 €  – 72.000 €. Durch abweichende persönliche Voraussetzungen kann eine Eingruppierung zu Beginn auch niedriger erfolgen.
  • Du wohnst noch nicht in Berlin und Umgebung? Durch unsere Kooperation mit einem Berliner Wohnungsunternehmen unterstützen wir Dich beim schnellen Ankommen in Berlin.
So wird die Stromnetz Berlin als Arbeitgeber (kununu.com) gesehen.
Bunt – spannend – vielfältig – Berlin. Wir sind überzeugt von Vielfalt und Inklusion. Bewerbungen von Menschen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung sowie mit Migrationsgeschichte sind herzlich willkommen. Da wir uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.
 

Das hört sich gut an? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung – gern unter Angabe Deiner Kündigungsfrist sowie Deiner Gehaltsvorstellung.

Hast Du Fragen? Wir helfen Dir gerne:

Informationen zum Job: Christian Schrage, Telefon: +49 1723236258
Informationen zum Bewerbungsprozess: Smain Boucherit, Telefon: +49 1512 990 45 03