STELLE:
Prozessmanager*in Unternehmensbereich Hochspannung
INTERESSENGEBIET:
Prozessmanagement
STELLENTYP:
Berufseinstieg
VERTRAGSART:
Unbefristet
Bewerben
Bewerben Sie sich bis: 07.03.2024
Willst Du gemeinsam mit uns das 36.000 Kilometer lange Berliner Stromnetz fit halten, ausbauen und modernisieren? Willst Du Dich mit voller Kraft für unsere 3,7 Millionen Kund*innen und für eine nachhaltige Stadtgesellschaft engagieren?

Dann unterstütze uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
Prozessmanager*in Unternehmensbereich Hochspannung
im Bereich Hochspannung in Berlin-Treptow.

Wir sind Stromnetz Berlin. Als Mitgestalter der Energiewende halten wir die Stadt am Laufen, geben ihr Energie und bringen sie zum Leuchten.

Mehr über uns erfährst Du hier: Über uns - Stromnetz Berlin

Wir im Fachgebiet Bereichsmanagement der Abteilung Hochspannung verantworten die kaufmännische und betriebswirtschaftliche Betreuung aller Tätigkeiten rund um den Bau, Betrieb und die Instandhaltung der 110kV-Spannungsebene und übernehmen dafür bereichsübergreifende administrative Aufgaben. 
 

Diese Aufgaben erwarten Dich:
  • Übernehmen der Verantwortung für die Aufnahme, Standardisierung, Optimierung und Dokumentation von Prozessen der Abteilung Hochspannung
  • Analysieren bereichsspezifischer IST-Prozesse und Gestaltung optimierter Sollprozesse in enger Abstimmung mit den jeweiligen Prozessspezialisten
  • Aufzeigen von Digitalisierungspotentialen und Beratung/ Begleitung bei der Umsetzung
  • Sicherstellen und Umsetzen der strategischen Vorgaben hinsichtlich Governance und Modellierungskonventionen
  • Deine weiteren Aufgaben sind unter anderem:
    • Koordinieren der Zusammenarbeit durch aktive Einbindung der beteiligten Akteur*innen und Beraten der Führungskräfte in Bezug auf Prozessmanagement und Automatisierungsaktivitäten
    • Überwachen der Prozessqualität anhand definierter KPIs und Vorantreiben von Prozessharmonisierungen

Wir suchen jemanden mit:
  • Einem erfolgreich abgeschlossenen (Fach-) Hochschulstudium, vorzugsweise mit betriebswirtschaftlichem, IT-technischem oder ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt, oder vergleichbarer Qualifikation
  • Ausgeprägtem Talent, Zusammenhänge zu verstehen und gemeinsam mit Kolleg*innen prozess- und systembasierte Optimierungen voranzutreiben
  • Begeisterung für sowohl konzeptionelle als auch operative Tätigkeiten und konstruktivem Umgang mit Veränderungsprozessen
  • Einer offenen und wertschätzenden Kommunikation, um sich proaktiv mit anderen Fachbereichen und Schnittstellenverantwortlichen zu vernetzen
  • Auf jeden Fall ein Plus:
    • Berufserfahrung im Prozessmanagement und grundlegendes Verständnis für Zusammenhänge zwischen Prozessen und IT-Umsetzung

Das spricht für Deine Karriere bei uns:
  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsspielraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortlichem Handeln sowie eine offene Kommunikationskultur. 
  • Work-Life-Balance: Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf z.B. durch flexible Arbeitszeiten bei einer 37h-Woche, diversen Arbeitszeitmodellen (z.B. Sabbatical, Gleitzeit, Teilzeit etc.), 30 Tagen Urlaub/Jahr, arbeitsfreien Tagen an Weihnachten und Silvester sowie einem Jahresarbeitszeitkonto.
  • Persönliche Weiterentwicklung: Wir fördern Deine persönliche Entwicklung (z.B. durch Entwicklungsgespräche) und unterstützen Dich durch individuelle Weiterbildungsmaßnahmen (z.B. Projektleitung) und bieten Dir ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung.
  • Finanzielle Sicherheit: Du erhältst eine attraktive tarifliche Einstiegsvergütung zwischen 60.000 - 72.000 € in einem krisensicheren Unternehmen. Durch abweichende persönliche Voraussetzungen kann eine Eingruppierung zu Beginn auch niedriger erfolgen. Profitiere von weiteren Leistungen wie einem Zuschuss zum Firmenticket AB, vergünstigtem Mittagessen sowie einem Jobrad-Leasing und einer betrieblichen Altersvorsorge.
  • Standort Berlin: Durch unsere Kooperation mit einem Berliner Wohnungsunternehmen unterstützen wir Dich beim schnellen Ankommen in Berlin, sofern Du für den Job nach Berlin ziehen müsstest.
So wird die Stromnetz Berlin als Arbeitgeber (kununu.com) gesehen.

Bunt – spannend – vielfältig – Berlin.
Wir sind überzeugt von Vielfalt und Inklusion. Bewerbungen von Menschen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung sowie mit Migrationsgeschichte sind herzlich willkommen. Da wir uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.
 

Das hört sich gut an? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung – gern unter Angabe Deiner Kündigungsfrist sowie Deiner Gehaltsvorstellung.

Hast Du Fragen? Wir helfen Dir gerne:

Informationen zum Job: Christian Colberg, Telefon: +49 30 49202 5330.
Informationen zum Bewerbungsprozess: Sara Schneider, Telefon: +49 173 3601332.