STELLE:
Werkstudent*in im Hochspannungsanlagenbau
INTERESSENGEBIET:
Ingenieurwesen
STELLENTYP:
Werkstudententätigkeit
VERTRAGSART:
Befristet
Bewerben
Bewerben Sie sich bis: 01.03.2024
Wollen Sie gemeinsam mit uns das 36.000 Kilometer lange Berliner Stromnetz fit halten, ausbauen und modernisieren? Wollen Sie sich mit voller Kraft für unsere 3,7 Millionen Kund*innen und für eine nachhaltige Stadtgesellschaft engagieren?

Dann unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Werkstudent*in im Hochspannungsanlagenbau

am Standort Berlin-Mariendorf.

Wir sind Stromnetz Berlin. Als Mitgestalter der Energiewende halten wir die Stadt am Laufen, geben ihr Energie und bringen sie zum Leuchten.

Mehr über uns erfahren Sie hier: Über uns - Stromnetz Berlin

Wir aus der Hochspannung sind für den elektrotechnischen Ausbau von Umspannwerken und Netzknoten verantwortlich und suchen eine*n Werkstudent*in aus der Fachrichtung Elektrotechnik, um den Projektierungsprozess zu automatisieren.

Diese Aufgaben erwarten Sie:
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Einführung einer Software für die Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Umspannwerksprojekten mit den Schwerpunkten Elektrotechnik und Hochbau.
  • Mitwirken bei der Organisation, Durchführung und Dokumentation des Projektes - von der Planung bis zur Inbetriebnahme des Systems.
  • Unterstützung bei der Erstellung eines Konzeptes für die Einführung, Abnahme sowie Nutzung des Systems inkl. Produktivsetzung und Endanwenderschulung.
  • Organisation, Durchführung und Dokumentation von Workshops und Systemtest mit dem Projektteam und externen Partnern.

Wir suchen jemandem mit:
  • laufendem Studium (Immatrikulation) an einer Hochschule oder Fachhochschule in der Fachrichtung Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar.
  • Grundkenntnissen der elektrischen Energieversorgung und des Projektmanagements
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit sowie einer offenen und wertschätzenden Kommunikation
  • sehr gute Deutschkenntnissen in Wort und Schrift (mind. B2)

Das spricht für einen Start bei uns:
  • Wir unterstützen die Vereinbarkeit mit dem Studium durch flexible und moderne Arbeitsansätze. Die Arbeitszeit beträgt max. 20 Stunden/Woche, in den Semesterferien max. 37 Stunden/Woche.
  • Die befristete Einsatzdauer beträgt mindestens 6 bis 12 Monaten - eine Verlängerung ist nach Absprache möglich.
  • Wir bieten eine tolle Arbeitsatmosphäre und ein kollegiales Miteinander.
  • Wir bieten abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben.
  • Wir sichern Ihnen im Rahmen eines strukturierten Prozesses eine fundierte Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*in zu.
So wird die Stromnetz Berlin als Arbeitgeber (kununu.com) gesehen.

Bunt – spannend – vielfältig – Berlin. Wir sind überzeugt von Vielfalt und Inklusion. Bewerbungen von Menschen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung sowie mit Migrationsgeschichte sind herzlich willkommen. Da wir uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das hört sich gut an? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen – Anschreiben (inkl. Einsatzzeitraum), Lebenslauf, eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung sowie Notenübersicht.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Informationen zum Job: Krzysztof Kaczmarek, Telefon: +49 152 37602120.
Informationen zum Bewerbungsprozess: Mariama Baldé, Telefon:  +49 173 3877296.