STELLE:
Systemadministrator*in MOC
INTERESSENGEBIET:
IT
STELLENTYP:
Berufserfahren
VERTRAGSART:
Unbefristet
Bewerben
Bewerben Sie sich bis: 16.12.2022
Für die Stromnetz Berlin GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
Systemadministrator*in MOC

im Bereich IT am Standort Berlin.

Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue.

Wir, die Stromnetz Berlin GmbH, sind als landeseigenes Unternehmen Eigentümer des elektrischen Verteilungsnetzes Berlins. Als innovativer und serviceorientierter Netzbetreiber übernehmen wir alle Aufgaben rund um das Management, den Betrieb und den Ausbau des Berliner Stromnetzes. Wir stellen dabei 24/7 die Versorgung von 3,7 Millionen Menschen in der Stadt mit Strom sicher und arbeiten kontinuierlich daran, die Zuverlässigkeit und Effizienz unseres Verteilungsnetzes zu verbessern, um auch die zukünftigen Anforderungen und Erwartungen unserer Kund*innen und der Gesellschaft zu erfüllen. Wir verstehen uns als Wegbereiter für intelligenten Energielösungen. Mit Hilfe von zukunftsweisenden Technologien treiben wir die Entwicklung Berlins zu einer Smart City voran und unterstützen unsere Stadt bei der Energiewende und der Nutzung umweltschonender Ressourcen.

Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kund*innen und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren – bunt, vielfältig, erfrischend anders: Menschen wie Sie.

Unseren IT-Bereich bauen wir mit Ihnen neu und zukunftsgerichtet auf - als Dienstleister und Impulsgeber für die Stromnetz Berlin. Hierfür brauchen wir motivierte Kollegen mit hoher Innovationskraft und starker Fachkompetenz. Wir brauchen ein diverses, tatkräftiges Team, erfolgreich durch Kompetenz, Engagement, Veränderungswillen … und durch Sie.

Ihre Herausforderungen sind dabei insbesondere:
  • Sie betreiben und administrieren die Monitoring-Umgebung.
  • Sie konfigurieren und überwachen die Messagenten, definieren Schwellenwerte und Messpunkte.
  • Sie überwachen Anwendungen, Systeme sowie Agenten (Logging) kontinuierlich und übernehmen die  frühzeitige Alarmierung bei Symptomen.
  • Sie etablieren das End2End Monitoring und die zyklische Überwachung der Performance geschäftskritischer Anwendungen.
  • Sie übernehmen das technische Verfahrensmanagement der Configuration-Management- und Monitoring-Systeme.
  • Sie werden im 24/7-Rufbereitschaftsdienst eingesetzt. 

Was wir uns von Ihnen wünschen:
  • Sie haben einen erfolgreichen Studienabschluss im Bereich der Informatik oder vergleichbare formale Qualifikationen.
  • Sie bringen fundierte Berufserfahrungen im Bereich der IT Infrastruktur und des IT Monitorings inkl. Logging / Analyse / Reporting / Auswertungen und dem Betrieb von Systemen in der Cloud (AZURE) und ggf. verschiedene Deploymentmethoden von Infrastructure-as-Code (Terraform) bis hin zur Container-Orchestrierung (Kubernetes, Docker) mit.  
  • Sie sind versiert im Umgang mit Tools wie Prometheus, CheckMK, DataDog und / oder AppDynamics und haben Kenntnisse im Umgang mit ITSM Tools wie MS System Center.  
  • Sie verfügen über Know-how in der Entwicklung von Monitoring-Architekturen und in objektorientierter Programmierung - idealerweise in .NET und C# - und gute Kenntnisse im Umgang mit Powershell, SQL, Python, Perl oder anderen Skriptsprachen.  
  • Sie haben eine analytische, gewissenhafte, strukturierte und handlungsorientierte Arbeitsweise, sind ein serviceorientiertes Organisationstalent arbeiten gerne im Team zusammen.

Was Sie von uns erwarten können:
  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortlichem Handeln.
  • Wir geben finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag sowie eine tariflich festgelegte Sollvergütung.
  • Wir sichern Ihnen im Rahmen eines strukturierten Prozesses eine fundierte Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*innen zu.
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitsmodelle.
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
Vielfalt macht unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver. Bewerbungen von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das hört sich gut an? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern:

Informationen zum Job: Herr Gensicke, Telefon: +49 30 492 02 39 40.
Informationen zum Bewerbungsprozess:  Frau Kaminski, Telefon: +49 173 639 16 27.