STELLE:
Netzmeister*in
INTERESSENGEBIET:
Elektro- / Technik
STELLENTYP:
Berufserfahren
VERTRAGSART:
Unbefristet
Bewerben
Bewerben Sie sich bis: 22.12.2022
Für die Stromnetz Berlin GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Netzmeister*in

im Bereich Netzbetrieb Süd Mittel- und Niederspannungsnetze am Standort Berlin.

Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue.

Wir, die Stromnetz Berlin GmbH, sind als landeseigenes Unternehmen Eigentümer des elektrischen Verteilungsnetzes Berlins. Als innovativer und serviceorientierter Netzbetreiber übernehmen wir alle Aufgaben rund um das Management, den Betrieb und den Ausbau des Berliner Stromnetzes. Wir stellen dabei 24/7 die Versorgung von 3,7 Millionen Menschen in der Stadt mit Strom sicher und arbeiten kontinuierlich daran, die Zuverlässigkeit und Effizienz unseres Verteilungsnetzes zu verbessern, um auch die zukünftigen Anforderungen und Erwartungen unserer Kund*innen und der Gesellschaft zu erfüllen. Wir verstehen uns als Wegbereiter für intelligente Energielösungen. Mit Hilfe von zukunftsweisenden Technologien treiben wir die Entwicklung Berlins zu einer Smart City voran und unterstützen unsere Stadt bei der Energiewende und der Nutzung umweltschonender Ressourcen.

Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kund*innen und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren – bunt, vielfältig, erfrischend anders: Menschen wie Sie.

Als Teil des Bereiches Mittel- und Niederspannungsnetze verantwortet das Fachgebiet Netzbetrieb die Anlagen ab Inbetriebsetzung. Dies beinhaltet Schaltbetrieb, Instandhaltung und Störungsbeseitigung im gesamten Berliner Mittel- und Niederspannungsnetz: 24 Stunden am Tag, sieben Tage pro Woche. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Einhaltung der Sicherheits- und Arbeitsschutzvorschriften.

Ihre Herausforderungen sind dabei insbesondere:
  • Sie koordinieren den Personaleinsatz im Netzbetrieb Süd der Mittel- und Niederspannung anhand der erforderlichen Qualifikationen zum Ausführen der anstehenden Arbeiten.
  • Sie sind verantwortlich für die Arbeitsvorbereitung, Auftragserstellung und Terminierung der im Projektmanagement anfallenden Aufgaben.
  • Sie priorisieren die eingehenden Störungen und arbeiten diese systematisch ab.
  • Sie führen selbständig und vollverantwortlich Schalthandlungen und Störungsbeseitigung in den Anlagen der Mittel- und Niederspannung durch.
  • Sie unterstützen beim Unterweisen der Kolleg*innen und der Auszubildenden und führen Qualitätskontrollen an den Arbeitsstellen (Eigen- und Fremdpersonal) durch.
  • Sie nehmen am Rufbereitschaftsdienst teil.
  • Sie bewerten die Ergebnisse aus Instandhaltungen und Veranlassen erforderliche Maßnahmen.
  • Sie erstellen eigenverantwortlich Berichte, Präsentationen und Auslastungsstatistiken.
  • Sie halten Sicherheitsvorschriften ein und sind sich Ihrer Verantwortung bewusst.

Was wir uns von Ihnen wünschen:
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene technisch/gewerbliche Berufsausbildung mit Weiterbildung als Meister*in oder Techniker*in in einer Elektrofachrichtung.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse in Mittel- und Niederspannungsanlagen und -netzen.
  • Sie gehen souverän mit digitalen Systemen und gängiger Software (MS Office) um. Erfahrungen in der IT, aus privatem oder beruflichem Umfeld, machen Ihr Profil besonders interessant.
  • Sie behalten auch bei einer Vielzahl von Themen einen kühlen Kopf.
  • Sie begeistern sich für Energieversorgung und haben stets ein offenes Ohr für Kund*innen und Kolleg*innen.
  • Sie bezeichnen Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit als ihre Stärken.
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B.

Was Sie von uns erwarten können:
  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortlichem Handeln.
  • Wir geben finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag sowie eine tariflich festgelegte Vergütung.
  • Wir sichern Ihnen im Rahmen eines strukturierten Prozesses eine fundierte Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*innen zu.
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitsmodelle.
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
Wir sind davon überzeugt, dass Vielfalt dazu beiträgt, unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver zu machen. Bewerbungen zum Beispiel von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für  fachliche Informationen zur Position wenden Sie sich bitte an Frau Henriette Raue unter der Telefonnummer +49 174 2965515.
Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne Frau Maria Gerth unter der Telefonnummer +49 160 9102 3364.