STELLE:
Techniker*in Netzführungskoordination (Niederspannungsnetzführung)
INTERESSENGEBIET:
Elektro- / Technik
STELLENTYP:
Berufserfahren
VERTRAGSART:
Unbefristet
Bewerben
Bewerben Sie sich bis: 31.01.2023

  Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
Techniker*in Netzführungskoordination (Niederspannungsnetzführung)
im Bereich Netzführung Mittel-/Niederspannung am Standort Berlin.

Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue.

Wir, die Stromnetz Berlin GmbH, sind als landeseigenes Unternehmen Eigentümer des elektrischen Verteilnetzes Berlins. Als innovativer und serviceorientierter Netzbetreiber übernehmen wir alle Aufgaben rund um das Management, den Betrieb und den Ausbau des Berliner Stromnetzes. Wir stellen dabei 24/7 die Versorgung von 3,7 Millionen Menschen in der Stadt mit Strom sicher und arbeiten kontinuierlich daran, die Zuverlässigkeit und Effizienz unseres Verteilungsnetzes zu verbessern, um auch die zukünftigen Anforderungen und Erwartungen unserer Kund*innen und der Gesellschaft zu erfüllen. Wir verstehen uns als Wegbereiter für intelligente Energielösungen. Mit Hilfe von zukunftsweisenden Technologien treiben wir die Entwicklung Berlins zu einer Smart City voran und unterstützen unsere Stadt bei der Energiewende und der Nutzung umweltschonender Ressourcen.

Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kund*innen und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren – bunt, vielfältig, erfrischend anders: Menschen wie Sie.

Als Teil des Bereiches Technik, welcher für die kontinuierliche Verbesserung der Zuverlässigkeit und Effizienz des Berliner Stromverteilungsnetzes zuständig ist, verantwortet der Bereich Netzbetrieb mit seinen Fachbereichen Netzführung Hochspannung, Netzführung Mittel-/Niederspannung und Betriebsorganisation das Führen des elektrischen Verteilungsnetzes in Berlin. Der Fachbereich Netzführung Mittel-/Niederspannung verantwortet dabei sowohl die Steuerung und Überwachung der Netze in diesen Spannungsebenen als auch das Störungsmanagement für das gesamte Netz.

Ihre Herausforderungen sind dabei insbesondere:
  • Sie unterstützen bei Schulungsmaßnahmen der Mitarbeiter*innen des Bereichs. Dazu gehören unter anderem:
    • Mitwirkung bei der Anfertigung und Fortführung von Schulungsunterlagen zu Sonderthemen sowie Planung und Durchführung von Workshops. 
    • Koordinierung von wiederkehrenden Schulungsmaßnahmen wie Erste-Hilfe, Brandschutz, Schaltberechtigungswiederholungsschulungen etc..
  • Sie wirken aktiv in Projekten im Leitstellenumfeld ADMS mit und vertreten die Interessen der Leitstelle.
  • Sie betreuen das Störungsmanagementsystem (STMS) und koordinieren die Anpassungen im System und sind Ansprechpartner für die Anwender bei Fragen und Problemen.
  • Sie erstellen mit den Anwendungen SAP-BW und PowerBI wiederkehrende Auswertungen und Berichte sowie Berichte zu besonderen Anlässen.
  • Sie betreuen das Beschwerdemanagement für die Leitstelle und beantworten Anfragen bezüglich der Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) .

Was wir uns von Ihnen wünschen:
  • Sie haben eine Meister- oder Technikerqualifikation im Bereich der Elektrotechnik erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie besitzen sehr gute Kenntnisse über Hoch-, Mittel- Niederspannungsanlagen und -netze.
  • Sie interessieren sich für die Netzführung mit Hilfe des Netzleitsystems sowie weiterer leitstellennaher IT-Anwendungen.
  • Sie weisen einen sicheren Umgang mit den gängigen Office 365-Anwendungen sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift vor.
  • Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, prozessorientierte Arbeitsweise sowie einen hohen Grad an Eigeninitiative und Selbständigkeit aus. Engagement sowie Belastbarkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab.
Vielfalt macht unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver. Bewerbungen von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Was Sie von uns erwarten können:
  • Wir sichern Ihnen im Rahmen eines strukturierten Prozesses eine fundierte Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*innen zu.
  • Wir geben finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine tariflich festgelegte Vergütung.
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortlichem Handeln.

Das hört sich gut an? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern:

Informationen zum Job: Björn Eissing, Telefon: +49 30 267 17541.
Informationen zum Bewerbungsprozess: Sarah Märtins, Telefon: +49 174 925 08 82.