STELLE:
Planungsingenieur*in - Hochspannung im Asset Management
INTERESSENGEBIET:
Ingenieurwesen
STELLENTYP:
Berufserfahren
VERTRAGSART:
Unbefristet
Bewerben
Bewerben Sie sich bis: 07.02.2023
Wir suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Planungsingenieur*in - Hochspannung im Asset Management 

am Standort Berlin.

Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue.

Wir, die Stromnetz Berlin GmbH, sind als landeseigenes Unternehmen Eigentümer der Netzanlagen Berlins. Als innovativer und serviceorientierter Netzbetreiber übernehmen wir alle Aufgaben rund um das Management, den Betrieb und den Ausbau des Berliner Stromnetzes. Wir stellen dabei 24/7 die Versorgung von 3,7 Millionen Menschen in der Stadt mit Strom sicher und arbeiten kontinuierlich daran, die Zuverlässigkeit und Effizienz unseres Verteilungsnetzes zu verbessern, um auch die zukünftigen Anforderungen und Erwartungen unserer Kund*innen und der Gesellschaft zu erfüllen. Wir verstehen uns als Pioniere bei intelligenten Energielösungen. Mit Hilfe von zukunftsweisenden Technologien treiben wir die Entwicklung Berlins zu einer Smart City voran und unterstützen unsere Stadt bei der Energiewende und der Nutzung umweltschonender Ressourcen. 

Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kund*innen und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren – bunt, vielfältig, erfrischend anders: Menschen wie Sie.

Als Teil des Bereiches Technik, welcher für die kontinuierliche Verbesserung der Zuverlässigkeit und Effizienz des Berliner Stromverteilungsnetzes zuständig ist, unterstützt der Bereich Asset-Konzeption das Asset Management  bei der technischen Investitionsplanung und Strategieentwicklung sowie bei der Steuerung und Weiterentwicklung von Asset Management Prozessen.

Ihre Herausforderungen sind dabei insbesondere:
  • Sie entwickeln unter Berücksichtigung der betrieblichen Anforderungen und der strategischen Ziele technische Lösungen zur Umsetzung von Zielnetzen oder Erneuerungsmaßnahmen für elektrotechnische Anlagen in Umspannwerken und Netzknoten.
  • Sie erarbeiten die Instandhaltungsstrategie entlang des Lebenszyklus für Netzanlagen, analysieren und bewerten den Bestand, aktualisieren die Instandhaltungsrichtlinie und erstellen effiziente und nachhaltige  Lösungen.
  • Sie verantworten Betriebsmittelstrategien insbesondere für 110 / 10 kV Transformatoren und Eigenbedarfsanlagen, ermitteln den notwendigen Erneuerungsbedarf und bringen diesen unter Beachtung der zeitlichen Zuordnung und Abhängigkeiten zu anderen Projekten einschließlich der Kosten und Mengen in die Mittel- und Langfristplanung ein. 
  • Sie generieren Projekte, begleiten diese als Projektverantwortliche*r im Asset Management und vertreten dabei die Stakeholderinteressen der Stromnetz Berlin GmbH gegenüber Dritten.
  • Sie beobachten den Markt und erstellen Machbarkeitsanalysen von Weiterentwicklungen und Innovationen.

Was wir uns von Ihnen wünschen:
  • Sie haben ein abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse von elektrotechnischen Anlagen, insbesondere von Umspannwerken oder Netzknoten im Hochspannungsnetz, mit. 
  • Sie waren idealerweise im Asset Management tätig und bringen Ihren strategischen Weitblick ein.
  • Sie bringen sehr gutes IT-Verständnis mit und sind sicher im Umgang mit MS-Office Produkten.
  • Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Belastbarkeit, ausgeprägte Analysefähigkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit aus. Eine ergebnis- und prozessorientierte Arbeitsweise rundet Ihr Profil ab.
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. 

Vielfalt macht unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver. Bewerbungen von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.
 

Was Sie von uns erwarten können:
  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortlichem Handeln.
  • Wir geben finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag sowie eine außertarifliche Sollvergütung.
  • Wir sichern Ihnen im Rahmen eines strukturierten Prozesses eine fundierte Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*innen zu.
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle.
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge.


Das hört sich gut an? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern:

Informationen zum Job: Herr Ronny Stark, Telefon: +49 30 49202 5704 oder +49 172 3204698.
Informationen zum Bewerbungsprozess: Frau Maria Gerth, Telefon: +49 160 9102 3364.